Essen „very well done“

Alarmiert durch einen Rauchmelder wählten Nachbarn am Mittwochnachmittag (02.09.2020) den Notruf 112. Die Wohnung war komplett verraucht, eine Katze sollte in der Wohnung sein, Personen augenscheinlich nicht. Essen auf dem Herd konnte als Ursache ausgemacht werden.

Die Freiwillige Feuerwehr verhinderte eine Rauchausbreitung, brachte die Katze unter Atemschutz ins Freie und lüftete die Wohnung. Auch aus angebranntem Essen kann mehr entstehen. Gut, dass es Rauchmelder, aufmerksame Nachbarn und die Freiwillige Feuerwehr gibt 🧯 🔥 🚒

Feuer in Tischlerei

Symbolfoto © Philipp Schulze / phs-foto.de

Das schnelle Eingreifen der Freiwilligen Feuerwehr bei einem Feuer in einem Lagerraum verhinderte Schlimmeres. Gut zwei Stunden dauerte der Einsatz der ehrenamtlichen Brandschützer. Unter Atemschutz drang ein Trupp in den Lagerraum ein und löschte die Flammen.

Entdeckt wurde das Feuer durch eine Mitarbeiterin, die bereits erste Löschversuche unternommen hatte. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Zur Brandursache können keine Angaben gemacht werden. Ein größerer Schaden konnte verhindert werden

Hilfeleistungseinsatz zwischen Bad Bevensen und Medingen

Am Sonntag, 09.08.2020, kam es zu einer zeitweisen Vollsperrung der Medinger Allee

Zu einem Hilfeleistungseinsatz wurde am Sonntag Nachmittag die Freiwillige Feuerwehr Bad Bevensen alarmiert. Ein Ast drohte auf die Fahrbahn zu fallen. Über die Drehleiter wurde der Ast entfernt. Nach knapp 30 Minuten konnte die Fahrbahn wieder freigegeben werden.

Rettung für einen Falken

Die Freiwillige Feuerwehr befreite einen jungen Falken aus seiner misslichen Lage. Verfangen in einem Netz, flatterte das Tier hilflos in luftiger Höhe an einer Hauswand. Eine Fußgängerin hatte zuvor den Vogel entdeckt und bei der Ortswehr Bad Bevensen um Rat gefragt. Nach der Rettung mittels Drehleiter, wurde der Falke mit einem Einsatzfahrzeug in eine Bevenser Tierarztpraxis transportiert.

Kein Kind geht leer aus – Malwettbewerb der Samtgemeinde

Sie sind knallbunt oder klassisch rot-weiß: Beim Malwettbewerb der Samtgemeinde Bevensen-Ebstorf sind 22 Bilder im Rathaus eingetrudelt. Per E-Mail konnte für jedes Kunstwerk abgestimmt werden. Die meisten Stimmen hat das Bild von Nele Heinrich erhalten. Die sechsjährige Brockhöferin freut sich über einen Wertgutschein für die beiden Freibäder im Klosterflecken Ebstorf (Waldemar) und in Bad Bevensen (Rosenbad). Weiterlesen

Hausaufgaben für Brandschützer

Der Dienstbetrieb bei der Freiwilligen Feuerwehr ist auf ein Mindestmaß beschränkt. Zur Stelle sind wir, wenn die Feuerwehr im Rahmen ihrer Aufgaben zur Brandbekämpfung und Hilfeleistung gebraucht wird. Über den Notruf 112 kann die Feuerwehr wie gewohnt alarmiert werden. Anders sieht es bei der Ausbildung aus. Es sind verständlicherweise ausschließlich Treffen erlaubt, die für die Einsatzbereitschaft absolut notwendig sind. Weiterlesen

Feuerwehr Bad Bevensen wählt Ortsbrandmeister und Stellvertreter

Bad Bevensen. Der große Saal im Feuerwehrhaus Bad Bevensen, Kurze Bülten, war am vergangenen Freitag nicht nur sprichwörtlich bis auf den letzten Platz belegt. Es war tatsächlich kein einziger Sitzplatz mehr frei. Neben vielen Gästen aus Politik, Verwaltung und mehreren befreundeten Organisationen, folgten viele Feuerwehrleute der Einladung zur Jahreshauptversammlung. Die Tagesordnung versprach auch einen interessanten Abend. Nach 6-jähriger Amtszeit stehen die Posten des Ortsbrandmeisters und seines Stellevertreters zur Wahl. Weiterlesen