Starke Frauen

Ob als Atemschutzgeräteträgerin, Gruppenführerin, Einsatzleiterin oder am Steuer des Löschfahrzeuges. Sie stehen in jeder Lage ihre Frau. Frauen gehören in der Freiwilligen Feuerwehr mittlerweile ohne Zweifel dazu. Die Aufgaben sind vielfältig, so findet jeder der mitmachen möchte eine sinnvolle Aufgabe im Ehrenamt und besonders in der Freiwilligen Feuerwehr. 2001 wurde das Feuerwehrhaus in den Kurzen Bülten in Bad Bevensen gebaut. Die 16qm Damen Umkleide bietet heute 16 aktive Feuerwehrfrauen und ihrer Einsatzausrüstung Platz. Bei den Herren teilen sich 70 Einsatzkräfte 47qm Umkleideraum. Ein zusätzlicher Raum, ein ehemaliges Büro wurde nun als Provisorium zur Damen Umkleide umgebaut. Besserung ist in Aussicht. Auch in Bad Bevensen investiert die Samtgemeinde Bevensen-Ebstorf in eine Erweiterung der Räume. Der Frauenanteil hat, trotz der Räumlichen Enge in den Umkleiden, Luft nach oben. Wir würden uns über weibliche Unterstützung freuen, sagt Ortsbrandmeister Matthias Wedel. Aufgaben warten im Einsatzdienst, der Öffentlichkeitsarbeit, bei den Nachwuchsbrandschützern und in der Führung. Zusammenhalt, gemeinsam helfen und Gemeinschaft erleben. Feuerwehr macht Spaß auch wenn Training und Einsätze viel abverlangen. Bei der Freiwilligen Feuerwehr ist für jeden etwas dabei.