Bevensener Werbegemeinschaft unterstützt Feuerwehrnachwuchs

Bad Bevensen(ffpr). Das gute Verhältnis zwischen der Werbegemeinschaft Bad Bevensen und der Freiwilligen Feuerwehr Bad Bevensen besteht schon seit Jahrzehnten und zeichnet sich durch vertrauensvolle Zusammenarbeit und Hilfsbereitschaft aus. Besonders mit den Kinder- und Jugendabteilungen der Feuerwehr Bad Bevensen fühlt sich die Werbegemeinschaft eng verwurzelt. Viele gemeinsame Projekte und Aktionen wurden bereits durchgeführt. Vom Lichterglanz bis zur Gewerbeschau ist die Feuerwehr bei vielen Veranstaltungen der Werbegemeinschaft beteiligt und unterstützt gerne wo es geht. Weiterlesen

Aktiver Feuerwehrnachwuchs in Bad Bevensen

Jugendfeuerwehr im Wettkampf und Leistungsabzeichen für die Kinderfeuerwehr

17 Jungen und 8 Mädchen aus Bad Bevensen starteten in 3 Gruppen bei den Jugendfeuerwehrkreiswettbewerben in Bankewitz. Insgesamt gingen 23 Gruppen aus dem Landkreis Uelzen an den Start. Die Gruppen aus Bad Bevensen belegten den 21, 16 und 15 Platz. weiter lesen

Thoms-Singen für Kinderkrebsstiftung

Bad Bevensen (fpr.) Bevenser Jugendfeuerwehr lässt alte Tradition aufleben:Die Jugendfeuerwehrmitglieder der Kurstadt wollten die diesjährige Vorweihnachtszeit nutzen, um sich für einen guten Zweck zu engagieren. Und so kamen sie auf die Idee, eine alte Tradition, das Thoms-Singen, wieder aufleben zu lassen. Weiterlesen

Spende für Jugendfeuerwehr Bad Bevensen

Übergabe Crêpes-PlatteBad Bevensen(ffpr) Grund zur Freude gab es kürzlich bei den Mitgliedern der Jugendfeuerwehr Bad Bevensen. Corinna und Siegfried Urbainsky, Betreiber der Bad Bevensener Gaststätte „Pott & Pann“, unterstützen die Nachwuchsabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Bad Bevensen mit einer Spende in Form einer professionellen Crepes Platte. Weiterlesen

Die Feuerwehrjugend der Samtgemeinde in Sankt Peter

Foto © Hans-Jürgen Kratzsch/JF Emmendorf

Foto © Hans-Jürgen Kratzsch/JF Emmendorf

Am 14.10.20169 um 8.00 Uhr ging es mit einem Reisebus und etlichen MTW für die Kinderfeuerwehr Bad Bevensen und die Jugendfeuerwehren aus Bad Bevensen, Ebstorf, Emmendorf, Himbergen und Wriedel los in Richtung Sankt Peter Böhl. Auf der Hinfahrt wurde ein Zwischenstopp bei dem Eidersperrwerk eingelegt. Dort gab es ein „Parkplatzpicknick“ mit Brötchen und Würstchen. Bei einer steifen Brise zeigte sich die Nordsee von ihrer stürmischen Seite. Weiterlesen